Main area
.

Aktuelles im Kärntner Blasmusikverband

Aktuell
Stadtkapelle St. Veit vertritt Kärnten beim Bundeswettbewerb

Stadtkapelle St. Veit vertritt Kärnten beim Bundeswettbewerb

Oberösterreich war am vergangenen Wochenende in eine große musikalische Klangwolke gehüllt. In Ried im Innkreis fand im Rahmen der Musikmesse der Österreichische Blasmusikwettbewerb der Stufe B statt. Musikvereine aus allen Bundesländern trafen sich im „Keine Sorgen Saal“ zu einem musikalischen Wettstreit. Der Eisenbahner-Musikverein „Stadtkapelle“ St. Veit an der Glan, als Gruppensieger der Landeskonzertwertung im Mai 2018, wurde vom Kärntner Blasmusikverband als Vertreter des Bundeslandes Kärnten zu diesem Wettbewerb entsandt.

mehr
Blasorchester Wettbewerb der Stufe B

Blasorchester Wettbewerb der Stufe B

Im Rahmen der Musikfachmesse in Ried im Innkreis fand am 16. Oktober der Blasorchester-Wettbewerb der Stufe B statt. Acht Musikkapellen aus allen Bundesländern, außer Wien, stellten sich in einem fairen, musikalischen Wettkampf einer 4-köpfigen Jury. Der Sieg des Blasorchesterwettbewerbes ging an die Trachtenmusikkapelle Hochfeld aus Salzburg.

Der Eisenbahner-Musikverein "Stadtkapelle" St. Veit an der Glan als Kärntner Vertreter erreichte den hervorragenden 5. Platz.

Herzliche Gratulation allen teilnehmenden Vereinen!

mehr
Wichtige Information seitens der AKM

Wichtige Information seitens der AKM

Liebe Führungskräfte in den Musikvereinen! 

Seitens der AKM wurde uns mitgeteilt, dass es heuer immer öfter zu Problemen mit den Aufführungsbewilligungen im Zusammenhang mit „Tourismuskonzerten“ gekommen ist. 

Dabei handelte es sich eindeutig um Konzerte im Auftrag von Tourismusverbänden, wozu die jeweiligen Musikvereine „engagiert“ wurden, sodass eindeutig der Tourismusverband jeweils der Veranstalter war. Es wurde aber versucht der AKM gegenüber zu vermitteln, dass der Musikverein Veranstalter wäre, um so die Veranstaltungsanmeldung bei der AKM, und damit natürlich auch die AKM-Gebühren einzusparen. 

Somit liegt seitens der Musikvereine natürlich kein Fehlverhalten vor.  Allerdings sollten Musikvereine über solche Vorgangsweisen informiert sein, damit sie sich nicht von Fremdveranstaltern in eine solche Situation bringen lassen. Es geht bei der Übernahme der „Veranstaltungsverantwortung“ ja nicht nur um die Frage der AKM-Gebühren, sondern um viele andere Fragen wie Sicherheit, Haftungen, u.dgl. 

Daher empfehlen wir seitens des KBV allen Musikvereinen bei jedem Fremdengagement darauf hinzuweisen (schriftliche Vereinbarung), dass der Veranstalter selbst für die Anmeldung bei der AKM und für die AKM-Gebühren verantwortlich ist. 

Eine andere Vorgangsweise wäre für den Musikverein ungesetzlich und daher abzulehnen. 

Mit freundlichen Grüßen
Horst Baumgartner
Landesobmann

mehr
Im Schritt Marsch

Im Schritt Marsch

Das Kommando „Im Schritt Marsch“ ertönte am 15. September bei der Schulung der Stabführer des Öfteren. Alexander Sucher und Stefan Amritzer, die beiden Bezirks-Stabführer, luden die Stabführer des Bezirkes St. Veit an der Glan zur jährlichen Weiterbildung. Das Marschieren gehört neben dem Musizieren zu einem der wichtigsten Aktivitäten in einem Blasmusikverein.

Rechtzeitig vor dem großen Wiesenmarktumzug am kommenden Wochenende absolvierten sechs Stabführer aus dem Bezirk St. Veit die Theorie- und Praxisschulung.

mehr
Ausschreibung Fortbildung für Kapellmeister und Blasorchester

Ausschreibung Fortbildung für Kapellmeister und Blasorchester

Der Kärntner Blasmusikverband bietet seit einigen Jahren die Fortbildungen für Kapellmeister und Blasorchester jeder Leistungsstufe in der CMA Stift Ossiach an.

Auch 2018/2019 wird die Fortbildungsserie fortgesetzt.

Modul 19
23. - 25. November 2018

Trachtenkapelle Ebene Reichenau
Kapellmeister Roman Gruber
Obmann Mag. (FH) Johannes Dörfler

Modul 20
18. - 20. Jänner 2019

Trachtenkapelle Mörtschach
Kapellmeister: Richard Unterreiner
Obmann: Nikolaus Risslegger

Modul 21
25. – 27. Jänner 2019

Für das Modul 21 wird noch ein Blasorchester gesucht.
mehr
St.Veiter Kultur-Botschafter am Münchner Oktoberfest

St.Veiter Kultur-Botschafter am Münchner Oktoberfest

Die Bürgerliche Trabantengarde gilt seit dem Jahr 1292 als ein wesentlicher kultureller Bestandteil der Stadt St.Veit/Glan. Auf musikalisch-kultureller Ebene versteht sich seit über 150 Jahren der Eisenbahner-Musikverein Stadtkapelle St.Veit/Glan als Aushängeschild der Herzogstadt. Beide Vereine repräsentieren die Stadt beim Trachten- und Schützenzug am heurigen Münchner Oktoberfest.

mehr
Musik Aktiv - Unser verlässlicher Partner

Musik Aktiv - Unser verlässlicher Partner

Liebe Mitglieder des Kärntner Blasmusikverbandes!

Wir möchten euch darauf hinweisen, dass ihr auf unserer Website viele Infos zu unseren Schulangeboten findet und ersuchen euch, diese Informationen auch an eure MusikkollegInnen weiter zu leiten.

Unseren einzigartigen und konkurrenzlosen Instrumentenverleih speziell für Mitgliedskapellen des KBV / ÖBV möchten wir euch dabei ganz besonders in Erinnerung rufen.
Für nähere Beratung und Rückfragen stehen wir euch unter Tel.: 04762 / 33 576 jederzeit gerne zur Verfügung!

mehr
Ausschreibung: 1. Österreichischer Blasorchesterwettbewerb der Höchststufe

Ausschreibung: 1. Österreichischer Blasorchesterwettbewerb der Höchststufe

1. Allgemeines
Die Österreichische Blasmusikjugend und der Österreichische Blasmusikverband schreiben für Samstag, dem 26. Oktober 2019 in Niederösterreich einen Höchststufenwettbewerb für Blasorchester aus.


2. Teilnahmevoraussetzung
Teilnahmeberechtigt sind nationale und internationale Blasorchester in Harmoniebesetzung, welche folgende Ausschreibungskriterien erfüllen:

  • Vereinsblasorchester des Österreichischen Blasmusikverbandes
  • Auswahlorchester
  • Musikschul-, Hochschul- und Universitätsblasorchester

Kriterien für Österreichische Blasorchester:
90% der im Wettbewerb teilnehmenden Musikerinnen und Musiker müssen Mitglied des ÖBV, bzw. der ÖBJ sein. 

mehr
Gastkapelle gesucht!

Gastkapelle gesucht!

Hallo liebe Musikfreunde

Wir sind ein junger Blasmusikverein mit langer Tradition. Wir kommen aus Šmarje pri Jelšah in Slowenien.

Unser Verein veranstaltet im Oktober schon zum fünften Mal ein Treffen für Blaskapellen und Musikvereine. Bei uns geht es nicht um einen Wettkampf wer besser ist, sondern nur ums Zusammensein mit Freunden, neue Freunde kennen lernen und einfach sehen und hören was und wie es die anderen machen. Unser Motto ist: „Freunde machen Musik und Musik macht Freunde“.

Bis jetzt hatten wir jedes Jahr 6 – 10 Kapellen aus Slowenien, Italien und Österreich. Auch Heuer würden wir gerne 1 oder 2 Kapellen aus dem Ausland zu Gast haben. Deshalb wenden wir uns an Sie mit der Frage ob Sie Lust und die Möglichkeit haben bei unserem Blaskapellen Treffen mit zu machen. Es findet heuer am Sonntag, dem 7. Oktober statt.

mehr
Sommerkurse 2018

Sommerkurse 2018

Im Juli und August besuchten mehr als 300 Kinder und Jugendliche die Sommerkurse des Kärntner Blasmusikverbandes in der Landwirtschaftlichen Fachschule Drauhofen und im Karl-Hönck-Heim am Turnersee. Neben dem Musizieren standen weitere Aktivitäten wie etwa marschieren, singen, improviesieren usw. am Programm. Aber auch der Spaß darf bei den Sommerkursen des Kärntner Blasmusikverbandes nicht zu kurz kommen. So werden auch Teamspiele absolviert und als krönenden Abschluss gibt es ein Schlusskonzert. 

Um ein paar Eindrücke zu erlangen, gibt es natürlich auch einige Fotos. Auch nächstes Jahr finden diese Kurse wieder statt. Die Ausschreibung findet im Frühjahr 2019 statt.

mehr
+ Peter Gmeiner +

+ Nachruf Peter Gmeiner +

Peter Gmeiner, Kapellmeister der Trachtenkapelle Schiefling, ist am Montag, den 6. August 2018 im Alter von 74 Jahren unerwartet verstorben.

Peter Gmeiner war ein begnadeter Musiker und sein musikalisches Talent wurde ihm bereits in die Wiege gelegt. So brachte er sich in jungen Jahren das Gitarre spielen selbst bei, nahm Musikunterricht in Kontrabass und Posaune an der Musikschule Wolfsberg. Nach dem Lehrabschluss zum Elektrotechniker entschloss er sich im zweiten Bildungsweg zum Musikstudium an den Musikhochschulen Graz und Klagenfurt. 1965 gründete er gemeinsam mit seinen Freunden die legendäre „Carinthia Combo“ und tourte fortan 30 Jahre durch die Lande und unterhielt unter anderem zahlreiche Sommer die Gäste am Klopeiner See.

mehr
Gastspiel der Königlichen Marinekapelle aus den Niederlanden

Gastspiel der Königlichen Marinekapelle aus den Niederlanden

Die „Marinierskapel der Koninklijke Marine“ war bereits 2002 und 2007 zu Gast in Feldkirchen in Kärnten und erfreute unter der Leitung ihres damaligem Chefs Pieter Jansen mit einigen Konzerten höchster Qualität die Bevölkerung und die Fachwelt in Feldkirchen, in Kärnten und darüber hinaus.

Nun gibt es neuerdings ein in Österreich einzigartiges und exklusives Konzert dieses professionellen Blasorchesters, wiederum unter der Leitung des nunmehrigen Gastdirigenten Pieter Jansen.

Samstag, 25. August 2018, 20.00 Uhr, Sporthalle Feldkirchen

mehr
Symphonisches Konzert der Traditionsmusik Arnoldstein

Symphonisches Konzert der Traditionsmusik Arnoldstein

Sonnenschein, See und vor allem ausgezeichnete Musik: alles zusammen ein traumhaftes Ambiente. Nach dem erfolgreich absolvierten symphonischen Konzert am 23. Juni 2018 in Arnoldstein durften die Musikerinnen und Musiker der Bergbau und Hütten Traditionsmusik Arnoldstein eine Woche später, am Samstag, den 30. Juni 2018, noch einmal einige ihrer Musikstücke mit ihrem Dirigenten Prof. Boštjan Dimnik im Konzertsaal der Carinthischen Musikakademie (CMA) Ossiach zum Besten geben.

Mit den Werken „Kraška simfonija“ von Toma¸ Habe, „Jericho“ von Bert Appermont, „Highlights from Chess“ von Johan de Meij sowie "Florentiner March" von Julius Fučik konnten sie ihr Publikum regelrecht begeistern - ein musikalisches Erlebnis erster Klasse!

Zu Gast in der CMA Ossiach war an diesem Abend auch das Jugendsinfonieorchester Leipzig.

mehr
Promenadenkonzerte Pörtschach

Promenadenkonzerte Pörtschach

Blasmusik in Pörtschach!
In einer Zeit, in der sich die Konzerte unserer Kärntner Musikkapellen in den Kurgemeinden sehr stark rückläufig entwickelt haben, kommt der Bedeutung der neuen Serie der „Promenadenkonzerte“ eine große Bedeutung zu.
Die Kurgemeinde Pörtschach fördert nunmehr wiederum diese Konzerte und möchte damit an die alte Tradition anschließen, den vielen Sommergästen an der Promenade im schönen Ambiente des Wörthersees qualitative Blasmusik anzubieten.
Der Kärntner Blasmusikverband begrüßt diese Konzertserie besonders, zumal schon heuer bei der ersten Durchführung dieser Promenadenkonzerte qualitativ hochrangige Blasorchester eingeladen wurden und sich mit einer Vielfalt an musikalischen Leckerbissen präsentieren werden.
Möge sich die Musik in die Herzen der Besucher spielen und so auch als klingende Visitenkarte unserer Musikkultur aus unserem schönen Kärntnerland mitgenommen werden.

mehr
Music Austria 2018

Music Austria 2018

Die MUSIC AUSTRIA in Ried im Innkreis ist Information und Inspiration zugleich. Die besten Instrumente, die angesagtesten Newcomer und vor allem jede Menge Gleichgesinnte. Seit 1989 sind wir fixer Bestandteil der Musiklandschaft und Anlaufpunkt für Musikbegeisterte aus dem gesamten deutschsprachigen Raum und somit Paradebeispiel für das, was Musik kann: Menschen vereinen.

MUSIC AUSTRIA
Donnerstag, 11. bis Sonntag, 14. Oktober 2018

zur Imagebroschüre

mehr
Gold für Kärntner Blasmusiker

Gold für Kärntner Blasmusiker

Jahrelanges Üben und viel Freude zur Musik machen sich bezahlt. 26 junge Musiker aus ganz Kärnten machten sich heuer diese Grundsätze zum Vorsatz und absolvierten in den letzten Wochen die Abschlussprüfung der Musikschulen des Landes Kärnten und erhielten als Mitglieder in einem Kärntner Blasmusikverein auch das Leistungsabzeichen in Gold überreicht.

Die Prüfung beinhaltet ein öffentliches Konzert, bei dem die Musiker ihr Können unter Beweis stellen können. Solistische Darbietungen wie auch Konzertstücke mit Ensemblebegleitung oder auch Stücke mit einer blasmusikalischen Begleitung zeigen das hohe Niveau dieser jungen musikalischen Talente.

mehr
Militärmusikfestival in Salzburg

Militärmusikfestival in Salzburg

Im Zeitraum vom 21. bis 22. Juni 2018 findet in Salzburg unter der organisatorischen Hauptverantwortung des Militärkommandos Salzburg das "Militärmusikfestival 2018" statt. Hierbei präsentieren acht Militärmusiken des österreichischen Bundesheeres das Ergebnis zahlreicher Ausbildungstage ihrer jungen Militärmusiker und Militärmusikerinnen an den Abenden des 21. und 22. Juni 2018 in der Salzburgarena der Öffentlichkeit. Die Salzburgarena (Messezentrum Salzburg) in Salzburg Stadt bildet somit den Schauplatz eines Musikspektakels der besonderen Art. Die Militärmusik Salzburg, die Gardemusik Wien und die Militärmusiken Niederösterreich, Oberösterreich, Vorarlberg, Kärnten, Burgenland und Tirol präsentieren bei freiem Eintritt dem Publikum ihr Können. 

mehr
ÖBV-Präsident Erich Riegler (Mitte) mit seinen beiden Vizepräsidenten Wolfram Baldauf (links) und Horst Baumgartner (rechts). Fotocredit: ÖBV

60. Kongress des Österreichischen Blasmusikverbandes

Die burgenländische Landeshauptstadt war von 31. Mai bis 3. Juni 2018 Zentrum der österreichischen Blasmusik. Im Rahmen des 60. Kongress des Österreichischen Blasmusikverbandes (ÖBV) gipfelten die Landes- und Bundesgremien des Blasmusikwesens. Getreu dem Titel „Haydn trifft Blasmusik“ präsentierte sich Eisenstadt von seiner kulturell-kulinarischen Vielseitigkeit.

mehr
Landeskonzertwettbewerb

Landeskonzertwettbewerb

Am 27. Mai fand in Ossiach der Landeskonzertwettbewerb und der Landeswettbewerb "Polka, Walzer, Marsch" statt. Insgesamt dreizehn qualifizierte Orchester stellten sich der Jury. In den Stufen A, B, C und "Polka, Walzer, Marsch" ging es besonders spannend zu, da hier die Plätze 1 bis 3 "ausgespielt" wurden. In den übrigen Stufen trat jeweils nur ein Verein zum Wettbewerb an, der somit automatisch den 1. Platz erreichte, nicht aber ohne sich musikalisch hervorragend zu präsentieren.

Gruppensieger der Stufe A wurde der Musikverein St. Georgen am Längsee, Stufe B EMV-Stadtkapelle St. Veit an der Glan, Stufe C Glantaler Blasmusik Frauenstein, Stufe D Bürgermusik Millstatt, Stufe E BB Stadtkapelle Klagenfurt.

In der Gruppe der Teilnehmer Polka, Walzer, Marsch holte sich in der Wertungsstufe B die Trachtenkapelle St. Urban den ersten Platz. In der Stufe C die Trachtenkapelle Irschen.

Am 14. Oktober 2018 findet in Ried im Innkreis der 1. Bundeswettbewerb der Stufe B statt, für den sich der Eisenbahner-Musikverein "Stadtkapelle" St. Veit an der Glan als Sieger der Stufe B qualifizierte.

Der Kärntner Blasmusikverband gratuliert allen Teilnehmenden Orchestern zu ihren hervorragenden Leistungen.

mehr

blättern   | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | |