Aktuelles im Kärntner Blasmusikverband

Aktuell
+ Stefan Gönitzer +

+ Stefan Gönitzer +

Am 27. August 2019 mussten wir von einem lieben Menschen und Ehrenkapellmeister der Blasmusik Maria Rojach Abschied nehmen.

Stefan Gönitzer wurde am 3. August 1929 in Maria Rojach geboren und kam schon sehr früh mit der Musik in Kontakt. Nach dem frühen Tod seines Vaters Karl Gönitzer, machte Stefan im Jahre 1950 die Kapellmeisterausbildung bei Andreas Kaplaner und stellte daraufhin eine kleine Musikgruppe, mit Unterstützung der ATK zusammen.

mehr
Musikschulen des Landes Kärnten

Musikschulen des Landes Kärnten

Die Musikschulen präsentieren ihre gesamte künstlerische Bandbreite quer durch alle Fachgruppen - vom Zupfinstrumentenorchester bis zur klassischen Pianistin, von der Marching Band bis zur Elementaren Musikpädagogik. Ein abwechslungsreicher und spannender Konzertnachmittag ist garantiert.

mehr
Stabführerprüfungen 2019

Stabführerprüfungen 2019

Die 6. Prüfung für Stabführer des Kärntner Blasmusikverbandes wird am 19. Oktober 2019 in Spittal an der Drau mit der Stadtkapelle
Spittal/Drau als Prüfungsorchester ausgetragen.

Eingeladen dazu sind alle „praktizierenden Kärntner Stabführer" bzw. jene, welche bereits eine Ausbildung (z.B. durch den jeweiligen Bezirksstabführer oder bei der Militärmusik) genossen haben.

mehr
+ Ing. Fritz Moser +

+ Ing. Fritz Moser +

Auf diesem Wege teilt der Kärntner Blasmusikverband das Ableben unseres Musikkollegen Ing. Fritz Moser mit.

Fritz Moser war von 1970-1993 Kapellmeister der TK Kaning & Knappenmusikkapelle Radenthein (Radex Radenthein) und belegte die Funktion des Bezirkskapellmeisters im Bezirk Spittal/Drau von 1970-1995. Im Jahr 1995 wurde er zum Ehrenbezirkskapellmeister ernannt.

Am 09. August 2019 ist Fritz Moser im 88. Lebensjahr verstorben.

Die Begräbnisfeierlichkeiten finden am Freitag, 16. August 2019 mit Beginn um 14.00 Uhr am Zentralfriedhof in Radenthein statt.
Ein Abendgebet findet am Donnerstag, 15. August um 19.00 Uhr in der Aufbahrungshalle Radenthein statt.

Wir trauern mit der Trauerfamilie und wollen Fritz Moser in ehrender Erinnerung behalten.

mehr
Lehrgänge des ÖBV und der ÖBJ

Lehrgänge des ÖBV und der ÖBJ

Bildungshunger und Wissensdurst sind keine Dickmacher (Lothar Schmidt)

Der „Lehrgang zum Diplomierten Vereinsfunktionär“ und der „Lehrgang für Jugendreferentinnen und Jugendreferenten in Musikvereinen und Musikverbänden“ sind umfassende Bildungsangebote des Österreichischen Blasmusikverbandes und der Österreichischen Blasmusikjugend und sind speziell auf die Aufgaben und Verantwortungsbereiche unserer Vereinsfunktionärinnen und Vereinsfunktionäre ausgerichtet. 

mehr
Malte Burba Brass Workshop

Malte Burba Brass Workshop

Workshop für ALLE Blechbläser in Mank

3-tägiger Workshop von Donnerstag 15. bis Samstag 17. August 2019,
in der Musikschule Mank, Schulstraße 3, 3240 Mank

Kursbeitrag: € 239,-- (Einzelcoaching)

mehr
Dirigenten-Meisterkurs

Dirigenten-Meisterkurs

Im Zuge des "Österreichischen Blasmusikforums" im Jahr 2020 (05. - 09. April 2020 | Carinthische Musikakademie Stift Ossiach/Kärnten) wird wieder der DIRIGENTEN-MEISTERKURS angeboten.

Level Stufe D/E
Hauptdozent: Walter Ratzek
Pflichtstück: Lincolnshire Posy | P. A. Grainger/F. Fennell (Verlag: Ludwig Music)
Kursorchester: Sinfonisches Blasorchester Vorarlberg

mehr
+ Josef Unterköfler +

+ Josef Unterköfler +

Der Kärntner Blasmusikverband hat die traurige Pflicht mitzuteilen, dass unser Musikfreund Josef „Peppe“ Unterköfler am 10. Juli 2019 von uns gegangen ist.

Josef Unterköfler war über 50 Jahre hinweg Musiker und 40 Jahre Obmann der Trachtenkapelle St. Veit (1956 – 1996), von 1996 bis 2005 war Josef Unterköfler auch Mitglied des EMV-Stadtkapelle St. Veit und begeisterter Tanzlmusiker bei den „Lustigen Herzogstädtern“. Darüber hinaus war er Bezirks-Obmann, Bezirkskassier und seit 2000 Ehrenbezirksobmann des Blasmusikbezirkes St. Veit. Das Flügelhorn war bis zuletzt sein täglicher Begleiter.

Die Verabschiedung findet am Dienstag, dem 16. Juli 2019 um 10.00 Uhr in der Zeremonienhalle St. Veit an der Glan statt.

mehr
Musik in Bewegung - Region Unterkärnten

Musik in Bewegung - Region Unterkärnten

Am Neuen Platz in Klagenfurt drehte sich am 06. Juli alles um das Thema Musik in Bewegung. Sechs Musikvereine aus den Bezirken Wolfsberg und Klagenfurt absolvierten ein tolles Marschprogramm,.

mehr
ReferentIn für den Bereich PR und Kommunikation

ReferentIn für den Bereich PR und Kommunikation

Der Österreichische Blasmusikverband (ÖBV) und die Österreichische Blasmusikjugend (ÖBJ) besetzen ab sofort eine Stelle der Entlohnungsgruppe C/c mit 20-38,5 Wochenstunden in der Bundesgeschäftsstelle in Spittal an der Drau.

mehr
TK Irschen holt den 2. Platz

TK Irschen holt den 2. Platz

Mit dem bisher besten Ergebnis einer Kärntner Musikkapelle beim Bundeswettbewerb „Musik in Bewegung“ begeisterte die TK Irschen mit einem Pflicht- und Showbewerb in Bischofshofen. Eine großartige Darbietung in ihrer Vielfalt und mit viel Abwechslungsreichtum der Show - bestens einstudiert und für das Publikum und die Jury sehens- und hörenswert präsentiert - führte dazu, dass die TK Irschen mit dem 2. Platz im Gebäck ihre Heimreise antreten konnte.

mehr
Spannender Regionswettbewerb "Musik in Bewegung"; in Hermagor

Spannender Regionswettbewerb "Musik in Bewegung"; in Hermagor

Am Samstag, dem 22. Juni 2019 luden die Musikbezirke Spittal an der Drau und Hermagor zur Regionswertung „Musik in Bewegung“ ein. 17 Musikkapellen der beiden Bezirke präsentierten in diesem Rahmen Marschkunst in all ihren Facetten vor Jury und interessiertem Publikum.

mehr
Andreas Schaffer trägt Gold

Andreas Schaffer trägt Gold

Im Rahmen des 61. Kongresses des Österreichischen Blasmusikverbandes wurde dem Landesjugendreferenten von Kärnten, Andreas Schaffer, das Verdienstkreuz in Gold überreicht.

Andreas Schaffer ist seit vielen Jahren fest in der Blasmusik verwurzelt. Als Mitglied in einem Musikverein entdeckte er bald seine Fähigkeiten als Jugendreferent, Stabführer und Kapellmeister. Er leitete viele Jahre die Jugendarbeit im Bezirk St. Veit, bis er auch zum Landesjugendreferenten von Kärnten gewählt wurde. Seit einigen Jahren ist er Bundesjugendreferent-Stv. Wir wünschen Andreas weiterhin viel Erfolg und Schaffenskraft rund um die Kärntner Blasmusik!

mehr
Ausgezeichnete St. Veiter Blasmusik

Ausgezeichnete St. Veiter Blasmusik

Goldene Leistungsabzeichenprüfungen und die Teilnahme an der Regionswertung Musik in Bewegung Mittelkärnten standen in den letzten Wochen an der Tagesordnung der Musiker und Musikvereine des Bezirkes St. Veit. Jahrelanges Üben und viel Freude zur Musik machen sich bezahlt. 

mehr
Schlagwerker trafen sich in Althofen

Schlagwerker trafen sich in Althofen

Zwanzig wissenshungrige Schlagwerker aus ganz Kärnten trafen sich am 01. Juni im Probelokal der Stadtkapelle Althofen zum Orchesterworkshop für Schlagwerker. Einen ganzen Tag lang beschäftigten sich Schlagwerker von Jung bis Alt mit dem umfangreichen Schlagwerkinstrumentarium.

mehr
Der Musikverein Katsdorf aus Oberösterreich besucht Kärnten

Der Musikverein Katsdorf aus Oberösterreich besucht Kärnten

Katsdorf liegt in etwa 20km nordöstlich von Linz im Mühlviertel und wir sind ein Musikverein mit ca. 50 Musikerinnen und Musikern. Wir spielen bei Konzertwertungen im oberösterreichischen B-Niveau und bei Marschwertungen D oder E.
Im Zuge eines Ausfluges würden wir gerne 2020 im schönen Kärnten aufspielen (Dämmer- Frühschoppen, etc..).
Sollte Euer Verein an einer Gastkapelle aus Oberösterreich interessiert sein bitte einfach mit uns Kontakt aufnehmen.

Mit musikalischen Grüßen
Stefan Oberfichtner
st.oberfichtner@gmail.com
www.musikverein-katsdorf.at

mehr
Kärntner Musik im Stephansdom in Wien

Kärntner Musik im Stephansdom in Wien

Zu einer ganz besonderen Messgestaltung kam es am Samstag den 18.05. im Stephansdom in Wien:
Die Trachtenkapelle Großkirchheim führte gemeinsam mit 5 Männerchören unter der Gesamtleitung von Christian Kramser die lateinische Messe „Missa Carantana“, komponiert von Hannes Benedikt im Zuge der heiligen Messe auf. Mit dabei waren: die Sängerrunde Heiligenblut, der MGV Großkirchheim, der Finanzchor Villach, der Männerchor der Kärntner in Wien und das Männerdoppelsextett Klagenfurt.

Es war für alle Beteiligten ein Erlebnis der besonderen Art, in dieser beeindruckenden und voll besetzten Kirche diese Messe für Blasorchester und Männerchor aufführen zu können. Über 100 Musiker/innen und Sänger waren an diesem Projekt beteiligt. Ermöglicht 
hat diese Messaufführung Willi Kavalirek. Es war ein unvergessliches Erlebnis für alle Beteiligten!

mehr
Musicalsensation in Ferndorf

Musicalsensation in Ferndorf

Für ihre traditionellen Frühjahrskonzerte hat sich die Werkskapelle Ferndorf auch dieses Jahr wieder etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Gemeinsam mit der Musicalfactory Kärnten unter der Leitung von Dirk Smits, wurde das Musical die "Die Saat des Satans" vom belgischen Komponisten Bert Appermont erstmals auf die österreichischen Bühnen gebracht. Unterstützt wurden die Werkskapelle Ferndorf sowie die Musicalfactory Kärnten dabei von einem gemischten Chorensemble rund um Gesangsprofi Michael Paumgarten sowie den Laienschauspielern der Theatergruppe der Dorfgemeinschaft Sonnwiesen. Die Probenarbeiten für dieses gewaltige Projekt haben bereits im Herbst 2018 begonnen und sowohl den über 120 Beteiligten als auch den Dirigenten Gernot Steinthaler sowie Dirk Smits, welcher mit der Regie und Choreographie betraut wurde, einiges abverlangt.

mehr
TK St. Urban und BOMM Moosburg musizieren gemeinsam

TK St. Urban und BOMM Moosburg musizieren gemeinsam

Am 4. Mai 2019 spielte das Blasorchester der Marktgemeinde Moosburg gemeinsam mit der Trachtenkapelle St.Urban im Gasthof Tschemernig zum Frühjahrskonzert auf. Die Kapellmeister Martin Schrall, Erich Schinegger und unser Nachwuchskapellmeister Stephan Lerchbaumer dirigierten unter dem Motto 100 Jahre Republik Österreich Stücke von Komponisten der letzten 100 Jahre.

mehr
Landeswettbewerb für Jugendorchester

Landeswettbewerb für Jugendorchester

380 Kinder und Jugendliche aus ganz Kärnten, traten am 5. Mai 2019 in der CMA Ossiach in einen musikalischen Wettstreit.  Die KlangWolke unter der musikalischen Leitung von Kathrin Weinberger spielte sich in die Herzen der Jury und erreichte damit die höchste Punkteanzahl des Kärntner Jugendblasorchesterwettbewerbes. Die zweithöchste Punkteanzahl von 9 teilnehmenden Jugendorchestern erreichte das JuBlaMu Feistritz/Drau Weissenstein in der Stufe CJ.

mehr

blättern   zurück | 1 | 2 | 3 | ... | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | |