Main area
.

Fortbildung für Kapellmeister und Blasorchester mit Pieter Jansen

zurück

Bereits seit 2013 veranstaltet der Kärntner Blasmusikverband die äußerst erfolgreiche Serie der „Fortbildung für Kapellmeister & Blasorchester“ mit Pieter Jansen (NL).
Auch 2024/2025 setzt der KBV die Fortbildungsserie für praktizierende Kapellmeister:innen und Blasorchester fort und lädt alle Vereine herzlich dazu ein, sich bei Interesse an diesem Projekt zu beteiligen.


Im hinblick auf die nächste Konzertsaison und der im kommenden Jahr stattfindenden Landes- und Bundeswettbewerbe der Stufe C werden seitens des Kärntner Blasmusikverbandes wieder Fortbildungen mit Pieter Jansen in der Carinthischen Musikakademie in Ossiach angeboten.

Modul 32:
06. – 08. Dezember 2024
Modul 33:
24. - 26. Jänner 2025
Modul 34:
31. Jänner - 02. Februar 2025
Modul 35:
28. - 30. März 2025

Die ausgezeichnete Infrastruktur und Unterkunft in der CMA sowie die gemeinsame Arbeit mit einem ausgesprochenen Fachmann im Bereich Blasorchesterleitung, machen die Forbildungsmodule zu einem Erlebnis für jede/n einzelne/n Musiker/in.

Das gemeinsame Wochenende mit intensiver Probenarbeit aber auch „Vereinszeit“, steigert nicht nur das musikalische Niveau des Blasorchersters, sondern fördert auch die Kameradschaft.


Bei Interesse oder Anfragen einfach eine E-Mail an
daniel.weinberger@kbv.at


Frist: 30. Mai 2024

Rahmenzeitplan für Orchester:

  • Freitag: 19:00 – 22:00 Uhr (Registerproben)
  • Samstag: 09:00 – 17:30 Uhr (Gesamtproben)
  • Sonntag: 09:00 – 13:00 Uhr (Gesamtproben + Abschlusskonzert)

Inhalt:

  • Erarbeiten eines Musikprogrammes (3-4 Stücke aus dem jeweiligen Konzertprogramm des Orchesters) mit 3-4 aktiven Dirigent:innen unter der Leitung von Pieter Jansen/NL.
  • Möglichkeit der Durchführung einer Wochenendprobe für Musikvereine in bestmöglicher Infrastruktur in der CMA Ossiach und unter dem Coaching von praxisorientierten Fachleuten.

Anmeldung:

  • Bekanntgabe der interessierten Orchester mit möglichem Terminwunsch an den Landeskapellmeister Daniel Weinberger (daniel.weinberger@kbv.at | 0664 1315253)
  • Bekanntgabe des Programms des Orchesters.

Literatur:

Das Musikprogramm wird grundsätzlich vom Orchester selbst gewählt (Werke aus dem Vorbereitungsprogramm für ein Konzert) und soll dem Schwierigkeitsgrad des Orchesters entsprechen. Der KBV behält es sich vor, in Absprache mit dem jeweiligen Kapellmeister/der jeweiligen Kapellmeisterin eine Werkempfehlung einzubringen.

Die Orchester sind bei der Auswahl der Werke an keine Stufen (A-E) und an keine weiteren Vorgaben gebunden. Entscheidend ist die Abstimmung zwischen Schwierigkeit des Werkes und Leistungsfähigkeit des Orchesters (nicht über-/ unterfordern). Großes Augenmerk wird auch auf die klangliche Arbeit gelegt, daher eignen sich Werke mit klanglichem Schwerpunkt besonders für die Auswahl (u.a. Choräle, langsame Stücke...).

Landeskapellmeister Daniel Weinberger steht gerne bei der Auswahl hilfreich zur Seite.

Leistungen des Orchesters:

  • Gewissenhaftes Vorbereiten der entsprechenden Werke bis zum Seminarbeginn.
  • Bereitstellung des Orchesters (in bestmöglicher Besetzung) von Freitagabend bis Sonntagmittag.

Aufenthaltskosten des Orchesters in der CMA Ossiach:

  • € 58,00 pro Person und Tag inkl. Übernachtung im Mehrbettzimmer mit Vollpension (exklusive Ortstaxe- und Nächtigungsabgabe)
  • Allfällige Gastmusiker:innen werden vom Orchester selbst organisiert und bezahlt.

Finanzielle Unterstützung:

  • Bei einer 2-maligen Nächtigung mit dem gesamten Orchester in der CMA Ossiach werden vom KBV bis 30 Teilnehmer 3 Freiplätze, über 30 Teilnehmer 5 Freiplätze übernommen.
  • Darüber hinaus besteht für Musikvereine die Möglichkeit, über die Förderung des Landes Kärnten einen Betrag nach entsprechenden Punkten für die Teilnahme der einzelnen Musiker:innen bei Fortbildungsveranstaltungen des KBV zu lukrieren.

Wir freuen uns auf eine weitere erfolgreiche Fortbildungsstaffel für Kapellmeister & Blasorchester 2024/2025 mit Meister Pieter Jansen und der Kärntner Blasmusik.

zurück