Main area
.

Fortbildung für Kapellmeister und Blasorchester - Modul 18

Feb2

02.02.2018, 16:00 bis 04.02.2018
Ort: CMA Ossiach

Modul 18 – Trachtenkapelle Malta (02. – 04. Februar 2018)

Werke:

A VILLAGE FESTIVAL - Hermann Pallhuber
CALEDONIA - Oliver Waespi
SCHWEIZER MOSAIK - Markus Götz 

Aktive Teilnehmer:

Hans-Jürgen Zettauer

Trachtenkapelle Malta

Kapellmeister vom teilnehmenden Verein

Verena Grolitsch

Stadtkapelle Hermagor

 

Herma Verhovnik

Trachtenkapelle Malta

 

Karoline Martl

Stadtkapelle Gmünd

 

Der Kärntner Blasmusikverband bietet seit November 2013 Fortbildungen für Kapellmeister und Blasorchester jeder Leistungsstufe
in der CMA Stift Ossiach an. Aktive und passive Kapellmeister aus ganz Kärnten werden von Pieter Jansen aus den Niederlanden geschult, um ihre fachlichen Qualitäten sowie ihr musikalisches Verständnis als Kapellmeister zu verbessern.

Auch 2017/2018 wird die Fortbildungsserie für praktizierende Kapellmeister/innen und Blasorchester fortgesetzt.

Ziel:
› Verbesserung des allgemeinen musikalischen Verständnisses
› Weiterentwicklung der fachlichen Qualitäten für Kapellmeister/innen und Musiker/innen
› Austausch von praktischen Erfahrungen und Wissenswertem
› Erweiterung von orchestralen Klangvorstellungen und Maßnahmen zur Klangverbesserung
› Allgemeine Probenmethodik und Didaktik

Zielgruppe:
› Aktive Teilnahme: max. 4 praktizierende Kapellmeister arbeiten aktiv direkt mit dem Kursorchester


› Passive Teilnahme: eine unbeschränkte Anzahl von passiven Zuhörern, z.B. praktizierende Kapellmeister und deren Stellvertreter,
Teilnehmer der ECBL-Lehrgänge, Studenten, interessierte Musiker/innen (sind hospitierende Teilnehmer)

NEU: Es ist erwünscht, dass auch die passiven Teilnehmer die Instrumente mitbringen und beim Orchester mitmusizieren. So kann die Fortbildung direkt aus dem Orchester heraus miterlebt werden.

Inhalt:
› Erarbeiten eines Musikprogrammes Fortbildung für Kapellmeister & Blasorchester 2017/18 (= jeweiliges Konzertprogramm des zur Verfügung stehenden Kursorchesters) mit 4 aktiven Teilnehmern unter der Leitung des Dozenten Pieter Jansen/NL und weiterer Instrumentalpädagogen.
› Möglichkeit der Durchführung einer Wochenendprobe für Musikvereine in bestmöglicher Infrastruktur (CMA Ossiach) und unter
dem Coaching von praxisorientierten Fachleuten.

Lokalität:
› Carinthische Musikakademie Ossiach (CMA)
Stift Ossiach 1, 9570 Ossiach
www.die-cma.at

Teilnahmegebühren:
› Die Module können einzeln besucht werden oder aber auch alle 3 Module als Gesamtlehrgang.
› AKTIVE Teilnahme pro Modul:
€ 100,– / bei Besuch aller 3 Module Sonderpreis € 250,–.
› Passive Teilnehmer sowie Teilnehmer des ECBL-Lehrganges der Musikschulen des Landes Kärnten sind für die PASSIVE Teilnahme
kostenfrei.

Referenten/Organisation:
› Pieter Jansen/NL (Musikalische Gesamtleitung)
9 Instrumentalpädagogen (nach Bedarf)
› LO Horst Baumgartner & LKpm. Prof. Christoph Vierbauch (Organisation)

Rahmenzeitplan für Dirigenten:
› Freitag: 16:00 – 18:00 Uhr – Dirigiertechnisches mit Pieter Jansen (aktive Kpm.)
› Freitag: 19:00 – 22:00 Uhr – Registerproben mit aktiven Kapellmeistern
› Samstag: 09:00 – 17:30 Uhr – Proben mit dem Orchester (aktive Kpm.)
› Sonntag: 09:00 – 13:00 Uhr – Proben mit dem Orchester + Abschlusskonzert (12:00 Uhr)

zurück